Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Mambog B.V.

 

 

1. Geltungsbereich

 

1.1

Die Mambog B.V., Overbroek 18, 6247 EN Gronsveld, Nederland betreibt unter http://kratom.eu ein Online-Portal für den Vertrieb von Kratom (im Folgenden „Online-Shop“ genannt).

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle auf einer Bestellung in dem Online-Shop basierenden Lieferungen an Verbraucher.

 

1.2

Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

2. Vertragsschluss

 

2.1

Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen der Abgabe eines Kaufangebots. Mit Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.

 

2.2

Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach Absenden Ihrer Bestellung; diese stellt noch keine Annahme dar.

 

Wir können durch das Versenden einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Lieferung der Waren innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Bestellung bei uns das Angebot (Ihre Bestellung) annehmen.

 

3. Preise und Zahlungsbedingungen

 

3.1

Es gelten die auf den Produktseiten des Online-Shops ausgewiesenen Preise einschließlich Mehrwertsteuer. Anfallende Steuern sowie Verpackungskosten sind in den ausgewiesenen Preisen ebenfalls bereits enthalten.

 

3.2

Unsere Preise schließen im Übrigen Versandkosten, Zölle, Porto, Versicherungsprämien oder andere Nebenkosten nicht ein.

 

3.3

Unsere aktuell verfügbaren Rabatt- und Guthabenaktionen können Sie jederzeit im Online-Shop unter „Rabattaktionen“ einsehen.

 

3.4

Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse (Überweisung), Nachnahme oder – unter den unten genannten Voraussetzungen – per Rechnung. Die nachfolgenden Regelungen bleiben hiervon unberührt.

 

Die aktuell verfügbaren Zahlungsarten können Sie jederzeit unter „Zahlungsmöglichkeiten“ im Online-Shop einsehen. Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs jeweils angezeigten „Zahlungsmöglichkeiten“ akzeptiert.

 

Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen oder nur eingeschränkt anzubieten.

 

3.5

Die Bezahlung der Waren erfolgt, sofern nichts anderes vereinbart ist, per Vorkasse (Überweisung). Bei Zahlung per Vorkasse verpflichten Sie sich, den Kaufpreis unverzüglich, spätestens binnen 10 Tagen, nach Vertragsschluss zu bezahlen.

Die notwendigen Zahlungsinformationen sind in der Auftragsbestätigung enthalten.

 

3.6

Bei Wahl der Zahlungsart Nachnahme ist der Kaufpreis unverzüglich bei Erhalt der Ware zu bezahlen.

 

3.7

Die Möglichkeit einer Zahlung per Rechnung steht Ihnen ab Ihrer 11. Bestellung bei uns zur Verfügung. Bei Wahl der Zahlungsart Rechnung hat die Zahlung innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu erfolgen.

 

4. Versandkosten

 

4.1

Die Lieferung erfolgt mit DHL oder wenn möglich wahlweiße mit der Deutschen Post als Brief (Einschreibeneinwurf).

 

4.2 Lieferung mit DHL (Deutschland)
Bei einem Bestellwert von unter € 15,00 berechnen wir Versandkosten in Höhe von € 5,70.

 

Bei einem Bestellwert von bis zu € 25,00 berechnen wir Versandkosten in Höhe von € 3,95.

 

Bei einem Bestellwert von über € 25,00 berechnen wir Versandkosten in Höhe von € 2,50.

 

Bei einem Bestellwert ab € 60,00 erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

 

4.3 Lieferung mit der Deutschen Post (Deutschland)

 

Bei einem Gewicht der Bestellung bis 200 g berechnen wir Versandkosten in Höhe von € 5,69.

 

Bei einem Gewicht der Bestellung bis 400 g berechnen wir Versandkosten in Höhe von € 3,99.

 

Ab einem Gewicht der Bestellung von über 400 g ist ein Versand mit der Deutschen Post als Brief nicht mehr möglich.

 

5. Lieferbedingungen

 

5.1

Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht bei der Produktbeschreibung anders angegeben, 1-7 Tage.

 

5.2

Die Lieferfrist beginnt je nach gewählter Zahlungsart mit Eingang der Zahlung (bei Zahlungsart Vorkasse) oder Zahlungsbestätigung oder mit Absendung der Auftragsbestätigung durch uns (bei Zahlungsarten Nachnahme und Rechnung).

 

5.3

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

 

5.4

Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligen Auslieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

 

5.5

Wenn das bestellte Produkt dauerhaft nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Falle werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.

 

Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

 

Sind wir vorübergehend durch höhere Gewalt oder aufgrund anderer nicht von uns zu vertretender Umstände an der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gehindert, werden die im Vertrag oder aufgrund des Vertrages festgelegten Fristen entsprechend der Dauer des Hindernisses angemessen verlängert. In diesem Falle werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen die voraussichtliche Verzögerung mitteilen.

 

5.6

Lieferung und Gefahrübergang erfolgen mit Übergabe der Sendung an Sie. Die Lieferung gilt im Hinblick auf die Einhaltung der Lieferzeit auch dann als erfolgt, wenn ein Lieferungsversuch zu einem Zeitpunkt stattfand, zu dem Sie mit der Lieferung rechnen mussten.

 

6. Widerrufsrecht

 

6.1

Als Verbraucher haben Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

 

Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Der Widerruf ist zu richten an:

 

Mambog B.V.

Overbroek 18

6247 EN Gronsveld
Nederland

E-Mail: contact@kratom.eu

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Versandkosten oder sonstige Gebühren werden nicht erstattet. Die Portokosten für das Zurücksenden der Bestellung hat der Kunde zu tragen.

 

6.2

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Bestellerspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

 

6.3

Wir bitten darum, die Ware als frankiertes Paket an uns zurückzusenden und den Einlieferbeleg aufzubewahren. Wir erstatten Ihnen gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind. Die frankierte Rücksendung der Ware ist Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

 

7. Kostentragungsvereinbarung über die Rücksendekosten bei Widerruf

 

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

 

8. Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. So lange der Eigentumsvorbehalt besteht, dürfen Sie ohne unsere Zustimmung über den Kaufgegenstand in keiner Form verfügen oder Dritten vertragliche Nutzungsrechte einräumen. Vor Übergang des Eigentums auf Sie ist insbesondere eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung des Kaufgegenstandes ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

9. Haftung und Gewährleistung

 

9.1

Auf Schadenersatz können wir unter Ausschluss einer weitergehenden Haftung nur in Anspruch genommen werden,

- wenn wir – soweit es sich bei den Pflichtverletzungen nicht um Mängel des Kaufgegenstandes handelt – mindestens fahrlässig gegen wesentliche Vertragspflichten verstoßen haben,

- wenn wir mindestens fahrlässig gegen Vertragspflichten verstoßen haben und hierdurch ein Schaden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstanden ist oder

- wenn wir gegen unsere sonstigen vertraglichen Pflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verstoßen haben.

 

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.

 

9.2

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

10. Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht und Abtretung

 

10.1

Die Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen möglich.

 

10.2

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur wegen Gegenansprüchen aus dem vorliegenden Vertragsverhältnis zu.

 

10.3

Außer im Falle unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung dürfen Ihre Forderungen gegen uns nicht an Dritte abgetreten werden.

 

11. Verwendung der Ware

 

Mit der Abgabe einer verbindlichen Bestellung sichern Sie zu, dass die bestellte Ware nicht zur Einnahme, sondern ausschließlich als Kosmetik-, Farb-, Sammel- oder Forschungsmaterial verwendet wird.

 

12. Schlussbestimmungen

 

12.1

Es gilt das Recht der Niederlande unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

12.2

Etwaige Änderungen oder Ergänzungen des Kauf- oder Liefervertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung; dies gilt auch für das Schriftformerfordernis selbst.

 

12.3

Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben, nach Vertragsschluss Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus Deutschland in ein anderes Land verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

 

12.4

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so gelten anstelle der unwirksamen Bestimmung die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

 

AGB Stand November 2013