• Thai Kratom

    Was ist 'Thai Maeng Da' oder auch 'Thai Pimps' genannt überhaupt?

    Das ist eine gute Frage zu der es keine eindeutige Antwort gibt! Der Ursprung dieser 'Marke' stammt von einem Händler oder einer Händlergruppe die der Meinung war das sie ihrem 'stärksten/besten' Kratom diesen Namen geben möchte. Es wurde von sehr vielen Händlern aufgegriffen und weiterverbreitet. Heute steht es allgemein für ein 'starkes und gutes' Kratom. Es ist aber wichtig zu verstehen das es nicht ein 'Thai Maeng Da' gibt! Es muss noch nicht einmal aus Thailand stammen. Es ist sehr, sehr wahrscheinlich, dass der allergrößte Teil des verkauften 'Thai Pimps' auf der Welt nicht aus Thailand stammt. Einer der Hauptgründe dafür ist die Illegalität von Kratom in Thailand. Es lässt sich durchaus darüber streiten ob das gut so ist, was Teile der Thailänder und deren Regierung auch tun, aber es ist so. Wir können natürlich nur über unser 'Thai Maeng Da' sprechen, wir haben schließlich keinen tiefen Einblick in die Geschäfte anderer Händler.
    Wir haben uns vor der Produkteinführung gefragt wie wir ein Kratomprodukt anbieten können welches von der Art der Effekte durchschnittlich und breitbandig ist, gleichzeitig aber auch stark und ohne große saisonbedingte Schwankungen (Regenzeit, Sonne, Boden, Verarbeitung usw...) daherkommt. Wir sind zu dem Schluss gekommen das es nur über das Zusammenmischen von verschiedenen Sorten, aus verschiedenen Gebieten, mit verschiedenen Venenfarben und verschiedenen Händlern möglich ist ein 'Standardkratom' als Endprodukt zu bekommen. Wobei hier das Wort 'Standard' alles andere als negativ gemeint ist. Unser 'Thai Maeng' besteht aus 6-10 Sorten, die auch nicht zwingend alle jederzeit einzeln in unserem Shop zu kaufen sein müssen. Dabei wird darauf geachtet das ungefähr der gleiche Anteil von White-, Green- und Redsorten enthalten ist. Besonders hochqualitative Sorten finden ihren Platz, weniger Gute nicht. Zum Beispiel wird der Anteil einer Sorte reduziert oder komplett herausgenommen sollten vermehrt Beschwerden über diese Sorte eingehen oder die Bewertungen nicht gut sein. Außerdem befindet sich eine kleine Menge von verschiedenen Extrakten im 'Thai Maeng Da' und noch deutlich mehr in der 'Enhanced'-Version. Das Ganze wird dann unter nicht zu unterschätzenden körperlichen Anstrengung und dem Tragen von u.a. Atemschutzmasken gemischt. Der Vorgang erzeugt sehr viel feinen Staub. Einige werden sich nun vermutlich fragen warum es das teuerste Produkt ist? Einerseits liegt es an dem deutlich erhöhten Aufwand von Kraft und Zeit um diese Mischung herzustellen, dem Umstand das keine schlechte Chargen der einzelnen Sorten verwendet werden, ein kleiner einstelliger Prozentsatz beim Mischen über die Luft verloren geht und der 'Quasigarantie' nie eine schlechtes Produkt zu bekommen. Diese Aussagen müssen nicht auf 'Thai Pimps' anderer Händler übertragbar sein!